Humulus Lupulus Hopfen 60-100 cm

Art.Nr.: x

EUR 15,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit 7 Tage


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Humulus lupulus - Gewöhnlicher Hopfen

Der nicht nur in Europa heimische Hopfen gehört zur Familie der Hanfgewächse (Cannabceae). Der Hopfen zählt zu den alten Kulturpflanzen in Deutschland, er wird bereits seit dem 8. Jahrhundert angebaut und gibt seither dem Bier seine Würze. In den Klostergärten nutzte man seine Heilwirkung. Der Gärtner begrünt mit ihm Zäune, Pergolen und Wände.

Der Wuchs ist erstaunlich kräftig. Der einjährige Klettertrieb schlingt sich rechtswindend auf ca. 2,50 Meter und bei guten Bodenverhältnissen sogar bis auf 8 Meter Höhe. Die Pflanze überwintert in der Wurzel, zum Frühjahr treibt sie aus der Wurzel erneut aus.

Das sommergrüne Laub ist gegenständig angeordnet, die Blattform ist rundlich bis eiförmig. Die jungen Blätter sind meist herzförmig, die älteren Blätter erinnern an Rebenblätter.

Die Blüten der zweihäusigen Pflanze unterscheiden sich in männlich und weiblich.

Die Früchte der weiblichen Pflanzen sind die dekorativen gelbgrünen Dolden, sie sehen aus wie kleine Zapfen.

Das Wurzelsystem ist fest und weitstreichend.

Der Standort kann sonnig bis schattig gewählt werden.

An den Boden werden keine besonderen Ansprüche gestellt.

Wissenswertes:

Der Hopfen wird durch Aussaat vermehrt. Aufgrund der Zweihäusigkeit kommen hier sowohl männliche wie auch weibliche Pflanzen zur Auslieferung. Das Geschlecht kann zum Zeitpunkt der Auslieferung noch nicht bestimmt werden.

Sollten Sie Interesse am weiblichen Hopfen haben, so können Sie bei uns die Sorte 'Hallertau' bestellen. Diese Sorte ist weiblich und nach dem größten Anbaugebiet für Hopfen in Deutschland benannt.

Bewertung(en)