Hängende Weidenblättrige Birne – Weidenbirne - Pyrus salicifolia ‚Pendula‘

Art.Nr.: 113359

EUR 25,95 - EUR 150,00
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit Wir versenden wieder am 26.07.2021 - da Urlaub

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Hängende Weidenblättrige Birne – Weidenbirne - Pyrus salicifolia ‚Pendula‘ 

Dieser Baum bringt mediterranes Flair in den Garten oder auf die Terrasse. Er ist die
winterharte und pflegeleichte Alternative zum Olivenbaum.

Herkunft: Bei dieser Pflanze handelt es sich um eine selektierte und veredelte Kulturpflanze
der in Vorderasien heimischen Wildart.

Familie: Rosengewächse, Rosaceae

Wuchs: Die Weidenblättrige-Birne wächst langsam zu einem Kleinbaum von ca. 3 - 4 Meter Höhe. Die hängenden Triebe können zum Pilzkopf oder wie bei einem Wasserfall erzogen
werden. Durch die hervorragende Schnittverträglichkeit kann der Baum in der gewünschten
Höhe gehalten werden.

Laub: Das sommergrüne Laub ist wechselständig angeordnet, die Blattfarbe ist im Austrieb
silbrig und färbt sich später silbergrün. Farbe und Form erinnern an den Olivenbaum bzw. an
eine Weide.

Blüte: Im Mai öffnet sich die weiße, einfache Blüte zusammen mit dem Laubaustrieb, sie wird
gerne von Bienen angeflogen.

Früchte: Aus den Blüten bilden sich zum Sommer kleine, zierende Birnen. Die nicht
besonders schmackhaften Früchte sollten lieber dem Igel überlassen werden.

Bodenanspruch: Der kultivierte Gartenboden reicht für ein gutes Gedeihen aus.

Wurzelsystem: Das Wurzelsystem ist tiefgehend.

Winterhärte/Hitzeverträglichkeit: sehr gut

Verwendung: Einzelstellung, Kübelpflanze, Alternative zum Olivenbaum, Kontrastpflanzung
vor dunklen Koniferen und als Hintergrund für Rosenbete, Innenhöfe

Pflanztipp: Ein farbenprächtiges Gartenbild ergibt sich, wenn als Nachbar der Rote-
Perückenstrauch gepflanzt wird.

Bewertung(en)